Ein Projektraum als Zeichen der Verbundenheit

Ob an der k. k. Exportakademie in der Berggasse, an der Hochschule für Welthandel im Währinger Park, an der alten Wirtschaftsuniversität Wien in der Augasse oder seit nunmehr 10 Jahren auf dem Campus WU beim grünen Prater: Die WU Bibliothek hat seit 125 Jahren eine herausragende Bedeutung für Studierende und Forschende.

 

Im einzigartigen Library & Learning Center, einem Meisterwerk der irakisch-britischen Architektin Zaha Hadid, stehen 18 modern ausgestattete Projekträume zur Verfügung. Sie bieten mit interaktiven Bildschirmen und modernster Technik für Besprechungen eine ideale Umgebung zum Lernen, Forschen und Zusammenarbeiten.

 

Einer dieser Projekträume ist etwas ganz Besonderes, denn er ist den WU Absolvent*innen gewidmet. Während in der Bibliothek nebenan Namen bedeutender Wissenschaftler*innen die Buchrücken zieren, haben hier WU Alumni die Möglichkeit, ihren Namen sichtbar zu machen.

 

Erfolg hat einen Namen: Unterstützen auch Sie!

 

Zeigen Sie als Mitglied unserer erfolgreichen WU Alumni Community Ihre Wertschätzung für Bildung und Forschung und werden Sie mit Ihrem Namen dort sichtbar, wo die Erfolge unserer Studierenden und Forschenden entstehen – in der WU Bibliothek.

 

Mit einer Spende ab 100 Euro unterstützen Sie optimale Lern- und Forschungsbedingungen an Ihrer Alma Mater und sehen Ihren Namen ab April 2024 für ein ganzes Jahr an der Glasfront des Projektraums im Library & Learning Center.

 

Wir würden uns über Ihre Spende auf folgendes Konto freuen:

 

WU (Wirtschaftsuniversität Wien)

Erste Bank

IBAN: AT73 2011 1280 2408 9400

BIC: GIBAATWWXXX

Verwendungszweck: PR202312 + Geburtsdatum TT.MM.JJ (zur eindeutigen Zuordnung bitte beim

Online-Banking diese Nummer und das Geburtsdatum als Verwendungszweck anführen)

 

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus organisatorischen Gründen nur jene Spenden berücksichtigen können, die bis zum 28. Februar 2024 auf unserem Konto eingegangen sind.

 

Wir danken allen Alumni, die ihre Alma Mater bereits im vergangenen Jahr unterstützt haben: