Darum die WU fördern

Wir fordern Sie.
Fördern Sie die WU!

Wer an der WU studiert hat, weiß: Sie fordert. Das hat Absolvent/inn/en zu dem gemacht, was sie heute sind. Jetzt fordert die WU Sie und Ihren Einsatz nochmals: Ihr Förderbeitrag bewegt und bringt die WU ein Stück weiter. Ihr Beitrag macht die Welt ein bisschen besser, denn er ermöglicht Studierenden, Professor/inn/en, Forscher/inne/n und Lehrenden mehr Erkenntnisgewinne in den Wirtschaftswissenschaften. Ihr Beitrag hilft, "the brightest minds for a brighter future" anzuziehen. Nur mit den "brightest minds" und dank Ihnen kann die WU Exzellenz erreichen.

Exzellente Ideen. Wirken.
Thinking forward!

Ihr regelmäßiger Spendenbeitrag ermöglicht die Förderung und die Chance auf Universitätsbildung für die klügsten Köpfe, unabhängig von Herkunft und Bankkonto, durch Stipendien an der WU, Mentoring, u.v.m.

Ihr Förderbeitrag unterstützt zusätzliche Lehrstühle, Gastprofessuren, universitäre Ausstattung, u.v.m. - und stärkt damit den Wissensstandort WU.

Wissen ist ein Wirtschaftsfaktor.

"Aber sind Unis nicht ohnedies vom Staat finanziert?", mag man sich fragen. Ja, aber: Die Finanzierung durch die öffentliche Hand ermöglicht solide universitäre Arbeit. Spitzenleistung braucht mehr. Im internationalen Wettbewerb um die besten Köpfe lassen sich hochqualifizierte Lehrende und Studierende nur durch ein optimal ausgestattetes Lern- und Forschungsumfeld gewinnen. Genau die braucht die WU, denn Wissen ist der stärkste Turbo für Innovationen und damit für den Wirtschaftsstandort Österreich.

WUler forever!
Oder: "Ich bin Welthandel."

Gefragt, was die Uni zu ihrem Leben beigetragen hat, antworteten Hunderte von Wirtschaftsabsolvent/inn/en im Herbst 2018 (Auszug, gekürzt):