JETZT DIE WU FÖRDERN

New Work und Transformation: Lehren aus dem Spitzensport

 

Art: WU Alumni Morning Mingle

Datum: 13. Juni 2023, 09:00 Uhr

Dauer: ca. 90 Min

Ort: EA.0.024 Foyer (80), Campus WU

 

 

New Work und Transformation: Lehren aus dem Spitzensport

 

Wir alle kennen die erfolgreichen Sportler:innen aus den Medien. Was es wirklich bedeutet, wissen nur wenige. Auf den Punkt performen, im Team erfolgreich sein, die vielfältigen Interessen unter einen Hut bekommen - mit Erfolgen und Rückschlägen umgehen. Viele, gerade junge, Sportler:innen können daran zerbrechen. Andere wiederum, wachsen sportlich wie menschlich. Der frühere U21-Fußballnationalspieler, Florian Metz, gibt Einblick in diese (un)bekannte Welt und teilt seine persönlichen Erfahrungen. In einem Gespräch mit Robert Kaltenbrunner zeigt er auf, was die Wirtschaft von erfolgreichen Mannschaften, Vereinen und Trainerpersönlichkeiten lernen kann, um die gegenwärtigen Herausforderungen zu meistern. Denn es gibt zahlreiche Parallelen zu New Work und Transformation.

 

 

Über die Vortragenden

 

Florian Metz

(c) Florian Metz

 

Florian Metz ist ehemaliger U21-Fußballnationalspieler und seit seinem verletzungsbedingten Karriereende als Fußballprofi in der Physiotherapie tätig - derzeit als Sportphysiotherapeut bei Team Sporttherapie Wien.

 

 

Robert Kaltenbrunner

(c) Robert Kaltenbrunner

 

Robert Kaltenbrunner begleitet seit vielen Jahren erfolgreich Führungskräfte, Teams und Unternehmen bei Entwicklungsprozessen. Der Autor von "Erfolgsfaktor Positive Psychologie" sieht einen großen Zusammenhang in der Verknüpfung von Unternehmenserfolg und Mitarbeiterzufriedenheit - diesen Prozess zu ermöglichen und zu begleiten ist ihm ein besonderes Anliegen.

 

 

 

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Networker // Supporter // Innovator // Impactor // Change-Maker (jeweils Fördern plus) kostenlos.