Titel: Erfolgreiche Machtstrategien in der New-Work-Welt

Datum: 1. Dezember 2020, 09:00 Uhr

Art: Vortrag/Diskussion

Dauer: ca 90 Min

Ort: online

 

Erfolgreiche Machstrategien in der New-Work-Welt


Macht ist für viele Menschen ein negativ besetztes Thema. Doch der Bedarf an professionellen, kultivierten und sinnvoll eingesetzten Machtstrategien nimmt mit dem massiven - und seit Corona - raschen Wandel der Arbeitswelt zu. Der Wertewandel und die geänderten Machtverhältnisse in unserer Gesellschaft durch die Globalisierung, Abbau der sozialen Sicherheit, angespannter Arbeitsmarkt, Künstliche
Intelligenz, Digitalisierung, Sparauflagen, etc. und der Wandel der Arbeitswelt, wie der ständige Veränderungs- und Anpassungsdruck, agile  Organisationsdesigns, selbstorganisierte Teams in dynamischen Systemen und nicht zuletzt die beispiellose-neue Zeit der Coronakrise
verlangt vom Individuum eine weit höhere Machtkompetenz als bisher.
Jeder Mensch übt Macht aus, sehr oft jedoch nicht bewusst und nicht gekonnt. Dynamiken der Macht sind demnach ständig wirksam, werden oft aber erst wahrgenommen, wenn Ohnmachtsgefühle auftreten. Viele Menschen sind in der New-Work-Welt hinsichtlich hoher Eigenverantwortung, gesunder Abgrenzung, und der intensiven Anforderung der sozialen Kooperationsfähigkeit im Team ganz besonders gefordert. Dahingehend ist jede/r gefordert, sein Verhalten zu überdenken, um sich zu behaupten und das was einem wichtig ist zu verteidigen, um sich dabei gleichzeitig selbst zu schützen. Wie Sie Ihre Ziele durchsetzen, ohne Ihre Werte aufzugeben, Ihr Machtbewusstsein erhöhen und die Dynamiken der Macht verstehen und nutzen können - das hören Sie in diesem interaktiven Vortrag.


Inhalte
• Dynamiken der Macht
• von starr-hierarchisch bis agil-fluide
• Verantwortung - Wer darf was?
• Schauplatz Markt, der Ort des Leistungsprinzips
• 8 Quellen der Macht
• Vertikaler und Horizontaler Typ
• Werte- und Mindset Management


Ihr Nutzen für die Praxis
• die positive und die negative Seite der Macht erkennen, anerkennen und entsprechend
damit umgehen
• sich Machtstrukturen im eigenen Unternehmen bewusst machen und nutzen
• Verantwortungsvoller Machtgebrauch statt Machtmissbrauch = Machtkompetenz
• den eigenen Geschäftsalltag mit mehr Klarheit und Souveränität angehen
• Machtinstrumente verantwortungsvoll und wirksam einsetzen
• Täglichen Kraftaufwand verringern durch klare Signale und Missverständnisse vorbeugen
• Verbesserung der Kompetenz im Umgang mit dem Denken und den Gefühlen

 

 

Zur Person

(c) Mitterwallner

Christiane Mitterwallner

Mag. Christiane Mitterwallner

Managementcoach und Sportpsychologin

 

Mag. Christiane Mitterwallner ist frühere Spitzensportlerin, FIS-Ski Alpin - Olympia, WM, Weltcupsieg. Sie ist seit 2009 selbständige Beraterin und Coach. Kooperationspartnerin bei Hikingdays und neuerdings auch Business Angel. 

 

Mag. Christiane Mitterwallner spricht und trainiert zu Ihrem Schwerpunktthema Machtkompetenz und zu weigerten Themen, wie  Mindset, persönliche Transformation und Mentaltraining. Sie berät und begleitet Menschen und Organisationen in Veränderungsprozessen. 

 

Sie ist Gründungsmitglied der Werkstatt - Arbeit an Dir und des internationalen Netzwerkes für Sportpsychologie. Außerdem Referentin in verschiedenen Lehrgängen in Wirtschaft und Sport. 

 

Zu ihren KlientInnen zählen EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft und Sport, Verwaltung und Politik; Funktionäre von Interessenvertretungen und Non Profit Organisationen; GründerInnen und UnternehmerInnen. 

 

Sie ist Expertin für Dynamiken der Macht und Sprachen der Macht. In ihren Trainings und Vorträgen vermittelt Mag. Christiane Mitterwallner effiziente Methoden zur Steigerung der Machtkompetenz in der Mitarbeiterführung, bei schwierigen Verhandlungen mit Vorgesetzten, Behörden und Kunden sowie Strategien zur Durchsetzung von Zielen und zur Abwehr von Übergriffen unter Beachtung von Ethik und Verantwortung. 

 

Beratung, Training, Coaching 

  • Management- und Strategiecoaching
  • Karreriecoaching
  • Trainings für Machtkompetenz: Führen-Verhandeln-Konflikte lösen
  • Vorträge, Podiumsbeiträge, Workshops, Klausuren
  • Beratung bei Veränderungs- und Anpassungsprozessen
  • Beratung bei Implementierung von Fortbildungsprogrammen
  • Statements und Interviews für Medien 

 

Je nach den aktuell geltenden Richtlinien für Veranstaltungen finden die Events am Campus WU oder nur online statt. Die Information dazu wird hier laufend aktualisiert.

 

 

Die Teilnahmekosten an der Veranstaltung betragen für:

 

Networker // alle anderen Kategorien (jeweils Fördern pur): € 12,00

Supporter (mit Fördern plus):  € 6,00

Innovator // Impactor // Change-Maker (jeweils Fördern plus): kostenlos

 

Informationen zu den Fördermodellen finden Sie hier.