JETZT DIE WU FÖRDERN

WU Alumni Future Talks 2022

WU Alumni Future Talks bieten neueste Erkenntnisse aus wissenschaftlicher Sicht und Erfahrungsaustausch mit Expert*innen. Best-Practice Beispiele und tiefere Einblicke finden ebenso Platz wie kritische Betrachtungsweisen des Themas "Digital Economy".

An einem inspirierenden Nachmittag bekommen Sie fundierten wissenschaftlichen Input von WU Forscher*innen sowie Insights aus der Praxis. Nutzen Sie ebenfalls die Chance individuelle Fragen zu stellen und aktiv am Diskurs teilzunehmen.

 

WU Alumni Future Talks 2022

Wo: Festsaal 1,  Gebäude LC, Campus WU

Wann: 16. Mai 2022

Start: 12:00 Uhr

Ende: ca. 16:15 Uhr mit anschließendem Networking

Thema: Digital Economy

Die verschiedenen Aspekte digitaler Ökonomie: WU Expert*innen und Wirtschaftstreibende werden im Zuge der WU Alumni Future Talks 2022 in zwei Panels verschiedene Thematiken rund um Digital Economy erörtern und kritisch hinterfragen. Die Bandbreite der Diskursthemen ist dementsprechend umfassend: Von Data Monetarisierung und Regulierung digitaler Plattformen aus öffentlicher Sicht über KI, AI, Data Science und Fin Tech.

 

 

Inhalte und Ablauf im Überblick

12:00 Uhr

Moderation/Begrüßung durch WU Vizerektorat

Mag. Tatjana Oppitz

Vizerektorin für Digitalisierung und Innovation

 

Impulsvortrag

Dr. Helmut Reisinger

CEO EMEA und LATAM bei Palo Alto Networks

 

 

12:45 Uhr

Panel 1 – Digital Economy
Themen: Data Monetarisierung, Digitale Plattformen (Regulierung und öffentlich rechtliche Betrachtung) 

Moderation:

Univ.-Prof. Dr. Verena Dorner, WU Masterstudium Digital Economy, Spezialisierung Digital Ecosystems

Podiumsgespräch:

Univ.-Prof. Dr. Christoph Krönke, WU Inst. für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht

Michael Schramm, MSc, EY

Mag.a Susanne Stein-Pressl, manz.at

Hans Linus Pfau, BSc, VERBUND

 

Pause

 

14:15 Uhr

Panel 2 – Business & Articial Intelligence
Themen: AI Plattformen, Fintec und AI, Data Science

Moderation:

Mag.a Sophie Martinetz, Legal Tech Center WU

Podiumsgespräch:

Mag. Martin Micko, omni:us Berlin

Dr. Ronald Hochreiter, WU Associate Professor of Fincance / Fin Tech & Artifical Intelligence

Dr. Isabell Claus, thinkers.ai Data Science & Artificial Intelligence

Dr. Christian HaasWU Applied Business Analytics 

Hernan Villamizar, MSc, EY 

 

Pause


15:45 Uhr

Abschließende Publikumsdiskussion

 

16:15 Uhr

Ende der Future Talks 2022 mit anschließendem Networking

 

 

Impulsvortrag

 

 

© privat

 

Dr. Helmut Reisinger

  • CEO EMEA und LATAM bei Palo Alto Networks

 Dr. Helmut Reisinger ist CEO von Palo Alto Networks für Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) sowie Lateinamerika (LATAM). Im Fokus des weltweit führenden Anbieters von Cybersicherheitslösungen steht der erfolgreiche Schutz vor Cyberattacken im digitalen Umfeld.

Bevor er 2022 zu Palo Alto Networks kam, war er CEO von Orange Business Services (OBS), wo er die globale Organisation von 28.000 Mitarbeitern leitete und die digitale Transformation von Unternehmenskunden in aller Welt unterstützte. Vor seiner Tätigkeit bei OBS hatte er Führungspositionen bei Avaya Inc. und NextiraOne Deutschland sowie bei Alcatel Österreich inne.

Panel 1 – Digital Economy
Moderation

 

© WU

 

Univ.Prof.Dr. Verena Dorner

  • Institutsvorständin am Institut Digital Ecosystems,
  • stv. Programmdirektorin des neuen WU Masterstudiums Digital Economy
  • Mitglied des Kompetenzzentrums für Experimentalforschung
Vortragende Panel 1 – Digital Economy

 


© WU

 

Univ.-Prof. Dr. Christoph Krönke

  • Leiter der Abteilung für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht
  • Universitätsprofessor für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschaftsrecht und Recht der Digitalisierung

Univ.Prof Christoph Krönke ist Wirtschaftsrechtsexperte mit Schwerpunkten Staats-, Verwaltungs- und Europarecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Recht der Digitalisierung, insbesondere Recht der digitalen Wirtschaft und Verwaltungswissenschaft sowie Rechtstheorie.

 

© manz.at

 

Mag. Susanne Stein-Pressl

  • Inhaberin und Managing Parnter bei der MANZ'schen Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH

Susanne Stein-Pressl ist bereits seit über 16 Jahren im Familienunternehmen tätig und führt seit 2005 die MANZ'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH in 5. Generation. Stein nahm sich der Aufgabe an, die Verlags- und Universitätsbuchhhandlung zu digitalisieren. Das gelang durch die Beteiligung an LegalTech Start-ups und Zukäufen von Dataweb-Diensten.

 

© WU

 

Michael Schramm, MSc

  • Head of Digital & Emerging Tech Austria and Innovation Management bei EY
  • Lecturer Management & Entrepreneurship an der FHWien der WKW
Michael Schramms beruflicher Fokus liegt sowohl im Bereich Innovation und Management als auch auf Blockchain und Digitalization. Bevor er Head of Digital & Emerging Tech Austria and Innovation Management wurde, wandte Michael Schramm seine Expertise als EY Head of Blockchain Competence Center  Germany/Switzerland/Austria an. Schramm ist außerdem StartUp Founder (MeinePerfekteWG) und Dozent. In seiner früheren beruflichen Laufbahn sammelte er in den Jahren 2004-2017 Erfahrung als Cloud Computing Leader, Business Development Executive, WebSphere Technical Manager, Manager Enterprise Application Development bei IBM.

 

   

 


© privat

 

Hans Linus Pfau, BSc

  • Teamleitung Digital Execution bei VERBUND

Hans Linus Pfau ist seit 2020 Leiter des Projektteams für Digital Execution mit Fokus auf Umsetzung und Begleitung von komplexen Digitalisierungsprojekten, die ein hohes Maß an Domain-Know-How erfordern. Das Digital Execution Team agiert als Brücke zwischen Stabilität und Dynamik.

Linus Pfau hat einen sowohl wissenschaftlichen beruflichen Background durch die Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Stefan Meyer Institut für subatomare Physik (früher: Institut für Mittelenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften), als auch einen technischen durch die Tätigkeit als IT Software Developer bei REWE International AG.

   

 

Panel 2 – Business & Articial Intelligence
Moderation

 

© WU

 

Mag. Sophie Martinez

 

Vortragende Panel 2 – Business & Articial Intelligence
AI Plattformen, Fintec und AI, Data Science

 


© privat

 

Mag Martin Micko

  • CCO & Founder von omni:us (IT services und consulting)

Martin Micko ist Founder und CCO des 2015 gegründeten Startups omni:us, einem Artificial-Intelligence-as-a-Service (AIaaS) Anbieter für kognitives Schadenmanagement. Das Unternehmen setzt auf einen vollständig digitalisierten und datengestützten Ansatz, um die Interaktion zwischen Versicherern und ihren Versicherungsnehmern zu optimieren.

Micko hat außerdem umfassende Expertise in den Bereichen International Experience, People Management, Sales, Marketing in B2B und B2C sowie Channel Marketing.
 
   

 

 

© privat

 

PD Dr. Ronald Hochreiter

  • Principal Investigator in Artificial Intelligence & FinTech, WU

  • Forschungsinstitut Rechenintensive Methoden, WU

Dr. Ronald Hochreiter ist ehemaliger WU Dozent in Quantitative Finance und beschäftigt sich in seiner aktuellen Position als Principal Investigator vor allem mit Operations Research und Artificial Intelligence. Aktuelle Forschungsprojekte:

  • Core Group and Technical Coordinator, EU COST, Fintech and Artificial Intelligence in Finance - Towards a Transparent Financial Industry (2020-2024)
  • Country Coordinator & WP-Co-Leader RegTech Workshops, EU H2020, FIN-TECH: A FINancial supervision and TECHnology compliance training programme (2019-2021)
  • Country Coordinator & WP-Leader Quality Control and Monitoring, EU Erasmus+, ADA: Curriculum Development Advanced Analytics in Business (2018-2022)
   

 


© Gerhard Roza

 

Dr. Isabell Claus 

  • Managing Director & Co-Founder von thinkers.at (Data Science & Artificial Intelligence)
  • ehem. Führungsmitglied von Radar Cyber Security
Dr. Isabell Claus ist Managing Director & Co-Founder ihres zweiten Tech-Unternehmens. thinkers.ai entwickelt künstliche Intelligenz um eine "Web-Find-Maschine" anstelle einer "Web-Such-Maschine" zu entwickeln, so dass Nutzer im B2B-Bereich (Unternehmen jeder Größe und Branche international) einfacher relevante Informationen online finden können.

Von 2012 bis 2018 war sie Mitglied des Führungsteams von RadarCyberSecurity, dem europäischen Marktführer für kontinuierliches Cybersecurity Monitoring. 

   

 


© WU

 

Dr. Christian Haas

  • Assistenzprofessor für Applied Business Analytics, WU

Dr. Christian Haas ist seit 2021 Assistant Professor of Applied Business Analytics am WU Institut für Corporate Governance. Er widmet sich vor allem dem Forschungsgebiet Artificial Intelligence und hat umfassende Expertise in den Bereichen Applied Business Analytics, Big Data Analytics, Fairness and Bias in Data-driven Decision Making sowie Supervised and Unsupervised Machine Learning. Er ist einer der Gründer und Direktoren des WU Center for Strategic Business Analytics (CSBA).

   

 

(c)H.Villamizar

 

Hernan Villamizar, MSc

  • Senior Data Scientist bei EY
  • Volkswirt der Universität Wien

Hernán Villamizar unterstützt EYs Kunden dabei, K.I. und Advanced Analytics Lösungen zu entwickeln und zu implementieren. Er betreut Kunden aus unterschiedlichen Branchen, wie Banken, öffentliche Einrichtungen und Retail und hilft ihnen dabei die Lücke zwischen der Theorie und der Praxis von Künstlicher Intelligenz zu schließen. Dabei nehmen insbesondere Themen der Skalierung, der Unternehmensorganisation und der Evaluation von Algorithmen eine besondere Rollen ein. Hernán studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien mit Fokus auf Quantitativen Methoden und experimenteller Verhaltensökonomie.

 

   

 

 

Organisatorisches

Bitte beachten Sie, dass das Programm und die Liste der Vortragenden laufend aktualisiert und ergänzt werden.

 
10 Gratistickets für Studierende der WU: die ersten 10 Studenten und Studentinnen der WU nehmen gratis an den Future Talks 2022 teil.
Anmeldung zum Event per E-Mail an events-alumni@wu.ac.at.
 

Networker // alle anderen Kategorien (jeweils Fördern pur):  EUR 36,00

Supporter (mit Fördern plus): EUR 26

Studierende der WU : EUR 0,00

Innovator // Impactor // Change-Maker (jeweils Fördern plus): kostenlos

 

Livestream: EUR 0,00

Die Zugangsdaten für den Livestream erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

 

 

Informationen zu den Fördermodellen finden Sie hier.

 

Bitte beachten Sie die an der WU Wien geltenden Corona-Regelungen!