SUPPORT THE WU NOW

Die WU Alumni Recognition Awards 2022

Als besonderes Highlight der diesjährigen WU Alumni Lounge am WU Sommerfest wurden erneut die WU Alumni Recognition Awards verliehen. In den drei Kategorien „Engagement“, „Wissenstransfer“ und „Netzwerk“ wählte eine WU-interne Jury vorab jeweils einen Preisträger bzw. eine Preisträgerin.

 

© Michael Pinzolits

„Engagement"

Dkfm. Emma Lauteren wurde in der Kategorie "Engagement" mit einem WU Alumni Recognition Award ausgezeichnet. Sie verlieh ihrer Verbundenheit zu ihrer Alma Mater mit einer großzügigen Spende im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums ihres Studienabschlusses Ausdruck. Emma Lauteren, die 1972 an der WU absolvierte, ist nach wie vor als erfolgreiche Geschäftsfrau tätig und somit ein Vorbild für zukünftige Absolventinnen der WU. In Ihrer Dankesrede betonte sie, dass sie froh sei, dass es heute viel mehr weibliche Studierende und Absolventinnen gibt, als noch zu ihrer Studienzeit. Mit den eindrucksvollen Schlussworten „Einmal Wirtschaft – immer Wirtschaft“ bedankte sie sich für die Auszeichnung durch WU Alumni, verliehen durch WU Rektorin Edeltraud Hanappi Egger.

 

© Michael Pinzolits

„Wissenstransfer"

Den WU Alumni Recognition Award erhält Felix Porsche, da es ihm ein besonderes Anliegen ist, Studierende zu unterstützen, die weniger privilegierte Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere vorfinden. Felix Porsche engagiert sich ehrenamtlich, indem er sein an der WU erworbenes Wissen und seine bisherigen beruflichen Erfahrungen mit Mentees des „WU4YOU“ Programms teilt und an diese weitervermittelt. Das Stipendienprogramm „WU4YOU“ unterstützt Bachelorstudierende, die als erste in der Familie ein Studium beginnen, sogenannte „first generation students“.

Leider konnte Felix Porsche seinen Preis nicht persönlich entgegennehmen, er hat uns deshalb aber eine Videobotschaft zukommen lassen. Vielen Dank für Ihr Engagement.

© Michael Pinzolits

„Netzwerk"

Last but not least verlieh die WU interne Jury auch einen WU Alumni Recognition Award in der Kategorie "Netzwerk". WU Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger überreichte den Award Christian H. Schierer und zeichnete ihn damit für sein langjähriges Engagement innerhalb der WU Alumni Community aus. Christian H. Schierer ist bereits seit 2000 WU Alumni Hub Manager – zuerst betreute er die WU Alumni Hubs in London, Korea und Hongkong. Seit 2016 ist Christian Schierer WU Alumni Hub Manager in Paris und organisiert als solcher das Netzwerk der in Paris ansässigen WU Absolventen und Absolventinnen. Er hat im vergangen Jahr nicht nur Veranstaltungen für die Alumni vor Ort organisiert, sondern aufgrund der großartigen Vorschläge und Unterstützung der Organisation mit seinem Team maßgeblich zum Erfolg der ersten WU Alumni Reise beigetragen.

Christian Schierer trägt mit seinem Einsatz seit jeher dazu bei, WU Alumni als internationales Netzwerk zu stärken. Vielen Dank für Ihren Einsatz.

 

© Michael Pinzolits