JETZT DIE WU FÖRDERN

Buchwerbung "Public Goods, Sustainable Development and the Contribution of Business"

Wollen Sie mitdiskutieren in der aktuellen Debatte um den besten Weg zur nachhaltigen Entwicklung? Suchen Sie Lehr- oder Studienmaterial zu diesem Thema? Sowohl dem Praktiker als auch dem Hochschullehrer/dem Studierenden bietet “Public Goods, Sustainable Development and the Contribution of Business” grundlegende und aktuelle Information. Das Besondere sind hier die Lesbarkeit sowohl für Manager als auch für Wissenschaftler und die Verknüpfung des Konzepts der Öffentlichen Güter mit dem der Nachhaltigkeit:

Die Verfasser des Buches – einer aus der Wirtschaft, einer aus dem Hochschulbereich und zwei aus der Beratungsbranche – treten der These entgegen, dass Unternehmen der Umwelt und den sozialen Strukturen Schaden zufügen und dass, wenn sie anders handeln, dies nur aus ihrem Eigeninteresse heraus geschieht. Solche Aussagen gefährden den gesellschaftlichen Zusammenhalt und verzögern den Fortschritt im ökonomischen, ökologischen und sozialen Bereich des Lebens. Das Buch verweist auf einen Wandel in der Auffassung von der Rolle der Unternehmen:

Aus den ersten Buchkritiken hervorzuheben sind die von Jagdish N. Sheth, Emory University: “A very timely and unique perspective on how sustainability matters in the use of public goods by consumers and producers ...” und von Edward Freeman, University of Virginia:
“At last! A book that makes business a critical element of the conversation …“. Professor Sheth hat den Begriff “Nachhaltiges Marketing” geprägt,
und Professor Freeman hat die Stakeholder-Theorie geschaffen – beides ist eng mit Sustainable Development verbunden und zeigt, dass sozialer und wirtschaftlicher Fortschritt nur bewirkt werden kann, wenn alle gesellschaftlichen Bereiche eng zusammenarbeiten.

 

Es gibt eine relativ große Zahl von Büchern zum Thema „Öffentliche Gütern“, aber die meisten Autoren konzentrieren sich weitgehend auf
eine einzelne Perspektive des Themas. Nobelpreisträger Jean Tirole gibt eine Darstellung des sozio-ökonomischen Konzepts, und das Buch des berühmten amerikanischen Management-Professors Philip Kotler, das den Untertitel "Strategies for Businesses, Governments and Non-Profits"
trägt, bringt hauptsächlich Beispiele aus bekannten Unternehmen. Das Thema braucht aber er eine Annäherung aus vielen verschiedenen Blickwinkeln, die die makro- und mikroökonomischen, die politischen und die entwicklungspolitischen Aspekte umfasst und aufzeigt, welche Handlungsmöglichkeiten auf verschiedenen Entscheidungsebenen zur Verfügung stehen und welche Ergebnisse sie liefern können.