JETZT DIE WU FÖRDERN

Wer zahlt, wenn das Geld weg ist?

Ort:Library & Learning Center Festsaal 1 sowie YouTube-LivestreamStartet am 21. Dezember 2022 um 18:00WU matters. WU talks.
Art: Vortrag/Diskussion
Sprache:Deutsch
Veranstalter: Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Staatshaftung bei Kapitalanlegerschäden

Die Veranstaltung wird vom Department für Privatrecht organisiert

Die Fälle „Wirecard“ und „Commerzialbank Mattersburg“ stehen für ein Versagen staatlicher Kapitalmarktaufsicht, durch das tausende Anleger*innen um ihr Geld gebracht wurden. Wie konnte das passieren? Warum haben die Kapitalmarktaufsichtsbehörden versagt? Und muss nun der Staat wegen der scheinbar unzureichenden Aufsicht für seine Kapitalmarktaufsichtsbehörden zur Kassa gebeten werden? Gemeinsam mit Expert*innen beleuchten wir das Thema Staatshaftung und erklären den komplexen Sachverhalt.

Vortrag:

Sebastian Mock, Universitätsprofessor, Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht, WU Wien

Moderation:

Pauline Poropat, Universitätsassistentin, Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht, WU Wien

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Wirtschaftsuniversität Wien: Wer zahlt, wenn das Geld weg ist?